News


News


Neues Teammitglied

 

Iman Gadri

Wir freuen uns sehr ab August 2017 Frau Iman Gadri als Lehrtochter in unserem Team willkommen zu heissen und wünschen Ihr viel Freude und Erfolg in der 3 jährigen Ausbildung zur Dentalassistentin EFZ. Frau Gadri ist in Kloten aufgewachsen und hat dort die obligatorische Schulzeit absolviert. Ihre Hobbys sind Zeichnen, Kalligraphie, Lesen, Schwimmen, Backen.


Ausbildung und berufliche Tätigkeit
2007-2014 Primarschule Dorf, Kloten
2014-2017 Sekundarschule A, Kloten





 

Ab sofort bieten wir in unserer Praxis die neueste Generation von ZOOM Bleaching an, Ihr Zahnarzt oder Ihre Dentalhygienikerin beraten sie gerne.


Philips-ZOOM



 

Behandlung mit dem Diodenlaser SiroLaser Blue

SiroLaser Blue


In unserer Praxis werden wir per 01.05.2017 unser Behandlungsspektrum mit dem Diodenlaser SiroLaser Blue (Dentsply Sirona) erweitern.
Gegenüber herkömmlichen Behandlungsmethoden haben dentale Diodenlaser den Vorteil einer meist
narbenfreien Wundheilung, einer verbesserten Keimreduktion und weniger postoperativen Schmerzen.
Der SiroLaser Blue ist der erste dentale Diodenlaser mit einer blauen(445nm), einer infraroten(970nm)
und einer roten(660nm) Wellenlänge und ermöglicht deshalb eine Bandbreite von mehr als 20
Behandlungsindikationen in den Bereichen Weichgewebechirurgie, Hämostase,Parodontologie, Endodontie,
Herpes, Aphten, Softlaser Therapie(LLLT).
Die neue blaue Wellenlänge sorgt für eine signifikant präziesere Schneideleistung gegenüber
herkömmlichen infraroten Diodenlasern.





Digitales Orthopantomogramm OPT Planmeca ProMax 2D S3

Digitales Orthopantomogramm OPT Planmeca ProMax 2D S3


Seit März 2017 nutzen wir in unserer Praxis das digitale OPT Pro Max 2D S3 zur Herstellung von digitalen Panoramaröntgenaufnahmen.
Diese neueste Generation von digitalen OPT Geräten bietet folgende Vorteile :

- Die pädiatrischen Bildgebungsfunktionen in Kombination mit dem Bildgebungsprotokoll Planmeca Ultra Low Dose™ stellen sicher, dass Kinder keiner übermäßigen Strahlenbelastung ausgesetzt werden. Das Planmeca Bildgebungs-Ökosystem bietet somit Sicherheit für alle Patienten.

- Durch die offene Patientenpositionierung und den seitlichen Einstieg werden Fehler durch falsche Patientenpositionierung minimiert, da der Patient ohne Einschränkung von vorne und der Seite kontrolliert werden kann. Der seitliche Einstieg erleichtert den Zugang für alle Patienten - im Stehen oder Sitzen. Die Patientenpositionierung wird durch das Dreifachlasersystem unterstützt , das die richtigen anatomischen Referenzpunkte präzise hervorhebt.

- Mit der einzigartigen Autofokus-Funktion wird die Fokusschicht mithilfe einer Scout-Aufnahme der mittleren Schneidezähne bei geringer Strahlenbelastung automatisch positioniert. Sie verwendet anatomische Orientierungspunkte des Patienten, um die Platzierung zu berechnen, was eine praktisch fehlerfreie Patientenpositionierung ermöglicht und die Notwendigkeit für Wiederholungsaufnahmen deutlich reduziert. Das Ergebnis ist schließlich eine perfekte Panoramaaufnahme - jederzeit.

- Planmeca ProMax® ist mit der fortschrittlichen und exklusiven robotergestützten SCARA-Technik (Selectively Compliant Articulated Robot Arm) ausgestattet - für flexible, präzise und komplexe Bewegungen, die für die rotierende maxillofaziale Bildgebung erforderlich sind.

- Die präzisen, fließenden Armbewegungen ermöglichen eine höhere Bandbreite an Bildgebungsprogrammen, die bei anderen Röntgengeräten mit festgelegten Drehungen nicht möglich ist. SCARA bietet erstklassige Bildgebungsmöglichkeiten für existierende und zukünftige Techniken.

- Unser Planmeca ProMax®-Röntgengerät bietet die breiteste Palette an Bildgebungsprogrammen, die heute verfügbar ist - und erfüllt damit alle klinischen Anforderungen. Wir können so die richtigen Belichtungsformate auswählen, um für alle Patienten und alle diagnostischen Zwecke die Strahlendosis zu minimieren.